elektron-energy-efficient

Success Stories

Anspruchsvolle Erwartungen.

Anspruchsvolle Erwartungen.

Mit intelligenten Lösungen für effiziente Systeme sichern wir unsere führende Marktstellung als Schweizer Technologieunternehmen für die Zukunft.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Komplette Sanierung der öffentlichen Beleuchtung in Bulle

Komplette Sanierung der öffentlichen Beleuchtung in Bulle

Bulle, der Hauptort des Greyerzbezirks im Kanton Freiburg, entwickelt sich rasanter denn je, sowohl in demographischer als auch in industrieller Hinsicht. Unter dem Motto „dynamisch und engagiert" setzt sich die Stadt unter anderem für eine „2000-Watt-Gesellschaft" ein, die darauf abzielt, den Energieverbrauch langfristig und kontinuierlich zu reduzieren. Hierzu verfolgt Bulle eine konsequente Energiepolitik auf dem gesamten Gemeindegebiet – und die öffentliche Beleuchtung ist ein wesentlicher Bestandteil davon.

Insgesamt ca. 700 Lichtpunkte – ein Drittel des Gesamtbestands in Bulle – sind vom gesetzlichen Verbot vom 01. Januar 2015 betroffen, da ihr Energieniveau ineffizient ist. ELEKTRON konnte deshalb entsprechend dem Bedarf von Bulle sämtliche neue, leistungsfähigere Leuchten liefern, die den Normen für Neben- und Hauptstrassen entsprechen. Um das Projekt umzusetzen, wurden die energieeffizienten MiniLuma und Luma 1 LED-Leuchten von Philips eingesetzt. Sie ermöglichen eine präzise Beleuchtung bei gleichzeitiger Reduktion von Lichtverschmutzung und Stromverbrauch. Zusätzlich zu den neuen Leuchten wurde die Leuchtstärke ausserhalb der Hauptverbrauchszeit – von 23.30 Uhr bis 5.30 Uhr – bei so vielen LED-Leuchten wie möglich um 30 % reduziert.

Mit der neuen Beleuchtung in Bulle können somit jährlich bis zu 300'000 kWh Energie gespart werden, was einem jährlichen Verbrauch von 65 Standardhaushalten entspricht. Noch im Jahr 2015 sollen zudem weitere 200 Natriumdampf-Leuchten durch LED-Leuchten ersetzt werden und die Leuchtstärke ausserhalb der Hauptverbrauchszeit bis auf 50 % reduziert werden. Damit würde eine weitere Einsparung von über 30'000 kWh realisiert werden.

"Die Erfahrung der Firma Elektron hat uns erlaubt, das Projekt der Sanierung der öffentlichen Beleuchtung der Stadt Bulle unter besten Bedingungen durchzuführen, was bei der Greyerzer Bezirkshauptstadt für eine substantielle Energieeinsparung gesorgt hat." Olivier Moret, Verantwortlicher der öffentlichen Beleuchtung bei GESA (Gruyère Energie SA) in Bulle.

Zertifizierungen

unnamed

SQS Zertifikat: Qualität erkennen

ISO 9001:2008 | Qualitätsmanagementsystem

IQNet Logo gm al

IQNet Zertifikat: Weltweite Anerkennung

ISO 9001:2008 | Qualitätsmanagementsystem

Top Rating

Top-Rating.ch: Finanzielle Stabilität

Switzerland - Top Rating Companies

Berufsbildungplus

Berufsbildungplus.ch: Beste Ausbildung

Profis kommen weiter.

fvb Qualitätssiegel

Qualitätsmitglied des Fachverbandes der Beleuchtungsindustrie

Sicherheit, Professionalität, Service und Nachhaltigkeit.