elektron-energy-efficient

Gebührenautomaten

Einfach, bargeldlos und vielseitig anwendbar.

Einfach, bargeldlos und vielseitig anwendbar.

Unsere Kompetenz und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet von Vorauszahlungen machen sich für Betreiber und Benutzer bezahlt.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Tischladestation BICONT 311

Die mobile Tischladestation für Aufladen von RFID-Karten und Keyfobs

Mit der Tischladestation BICONT 311 können Verwaltungen/Hauswarte die Aufladung vornehmen wo immer sie wollen. Einzige Voraussetzung ist ein 230V Stromanschluss.

Weitere Informationen

  • Kategorieauswahl

  • Kategorie PayManager Ladestationen
  • Inhalte

  • Funktionsweise Tab Funktionsweise
  • Funktionsweise

    Mit der Ladekarte wird die entsprechende Funktion respektive der gewünschte Ladebetrag ausgewählt. Anschliessend wird die Benutzerkarte / Keyfob auf den Lesebereich gehalten, welche dadurch umgehend mit dem gewählten Betrag aufgeladen wird.

  • Zubehör Tab Extras
  • Zubehör

    Gebührenautomaten:

  • Vorteil 1

    Kontrolle

  • Vorteil 2

    Geringer Installationsaufwand

  • Vorteil 3

    Benutzerfreundlich

  • Vorteil 4

    Weniger Ressourcenaufwand

  • Technische Daten

  • Anschluss-Spannung 230 V, 50 Hz
  • Abmessungen H x B x T 270 x 270 x 270 mm
  • Gehäuse Kunststoff
  • Schutzart IP 65
  • Konformität CE
  • Herstellungsland Schweiz
  • Prepay Geräte

Aufladesystem BICONT 316

Bargeldloses Aufladen von RFID-Karten mit der PayManager Ladestation

Mit der Ladestation BICONT 316 können die Benutzer ihre Wertkarten selbständig und bargeldlos aufladen. Vorauszahlungen der Benutzer werden am Aufladesystem durch einfaches Hinhalten der Wertkarte automatisch transferiert. Dadurch minimiert das bargeldlose System das Risiko vor Vandalismus und Einbrüchen. Schalter- und Kassierpersonal ist nicht mehr erforderlich. Der Aufwand für die Verwaltung wird stark reduziert.

Weitere Informationen

  • Kategorieauswahl

  • Kategorie PayManager Ladestationen
  • Inhalte

  • Funktionsweise Tab Funktionsweise
  • Funktionsweise

    Der Benutzer macht seine Vorauszahlungen für die Benutzergebühren direkt auf das Konto des Eigentümers oder der Verwaltung. Das Guthaben ist nach Eingang der Zahlung an der Ladestation BICONT 316 verfügbar und kann vom Benutzer durch einfaches berühren der Ladestation mit der Benutzerkarte auf diese übertragen werden. Das System prüft via GSM-Netz das verfügbare Guthaben des jeweiligen Benutzers. Die Anzeige am zweizeiligen Display zeigt dem Benutzer jederzeit das aktuelle Guthaben an.

  • Zubehör Tab Extras
  • Zubehör
    • Antenne für Anschluss ans GSM-Netz, wahlweise für den Innen- oder Aussenbereich
    • Aussengehäuse

     

  • Vorteil 1

    Bargeldloses System

  • Vorteil 2

    Autonome Bedienung zu jeder Zeit

  • Vorteil 3

    Weniger Ressourcenaufwand

  • Vorteil 4

    Benutzerfreundlich

  • Technische Daten

  • Anschluss-Spannung 230 V, 3LNPE, 50 Hz
  • Verbindung zum Internet GPRS oder LAN
  • Eigenverbrauch max. 9 W
  • Abmessungen H x B x T 230 x 240 x 78 mm
  • Gehäuse Kunststoff
  • Schutzart IP 21
  • Konformität CE
  • Herstellungsland Schweiz
  • Prepay Geräte

Gebührenautomat BICONT 231R und BICONT 232R

Das bargeldlose Zahlungssystem mit RFID-Karten für einen oder zwei Verbraucher

Der BICONT 231R (1 Verbraucher) und BICONT 232R (2 Verbraucher) ermöglichen eine verbrauchergerechte, bargeldlose Abrechnung aller Gebühren. Die moderne RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) erlaubt eine kontaktlose Erkennung der Benutzerkarten und entlastet so den Eigentümer von zusätzlichen Wartungsaufwänden. Zudem mindert die bargeldlose Abrechnung das Risiko vor Vandalenakten.

Weitere Informationen

  • Kategorieauswahl

  • Kategorie Chip-Kartensysteme
  • Inhalte

  • Funktionsweise Tab Funktionsweise
  • Funktionsweise

    BICONT 231R für 1 Verbraucher - BICONT 232R für 2 Verbraucher. 

    Beim Aktivieren des Gebührenautomaten wird von der Benutzerkarte ein Akonto-Betrag auf den Gebührenautomat übertragen. Der Kassiervorgang beginnt, wenn der entsprechende Verbraucher gestartet wird und endet bei Programmstopp. Nicht benötigtes Guthaben wird gespeichert und bei der nächsten Nutzung hinzugerechnet. Ein Rückbuchen des Restbetrags oder ein zusätzliches Abbuchen ist jederzeit möglich.

    Das Aufladen der Benutzerkarten kann auf folgende Arten erfolgen:

  • Zubehör Tab Extras
  • Zubehör
    • RFID-Karten:

      • Benutzerkarte, blau
      • Verwaltungskarte, rot
      • Ladekarte, grün
      • Kontrollkarte, gelb
      • Servicekarte, schwarz
  • Vorteil 1

    Bargeldlose Bezahlung

  • Vorteil 2

    Einfache Tarifverwaltung

  • Vorteil 3

    Geringer Installationsaufwand

  • Vorteil 4

    Benutzerfreundlich

  • Technische Daten

  • Anschluss-Spannung 230/400 V, 3LNPE, 50 Hz
  • Schaltleistung pro Ausgang 16 A/11 kW
  • Schalttechnik Relais
  • Eigenverbrauch 8 W
  • Abmessungen H x B x T 225 x 251 x 105 mm
  • Gehäuse Metall weiss
  • Schutzart IP 21
  • Konformität CE
  • Herstellungsland Schweiz
  • Prepay Geräte

Gebührenautomat BICONT 311 und BICONT 312

Das bargeldlose Zahlungssystem mit RFID-Karten und modernem Design für einen oder zwei Verbraucher

Der BICONT 311 (1 Verbraucher) und BICONT 312 (2 Verbraucher) ermöglichen eine verbrauchergerechte, bargeldlose Abrechnung aller Gebühren. Die moderne RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) erlaubt eine kontaktlose Erkennung der Benutzerkarten und entlastet so den Eigentümer von zusätzlichen Wartungsaufwänden. Zudem mindert die bargeldlose Abrechnung das Risiko von Vandalenakten.

Weitere Informationen

  • Kategorieauswahl

  • Kategorie RFID-Kartensysteme
  • Inhalte

  • Funktionsweise Tab Funktionsweise
  • Funktionsweise

    BICONT 311 für 1 Verbraucher - BICONT 312 für 2 Verbraucher. 

    Beim Aktivieren des Gebührenautomaten wird von der Benutzerkarte ein Akonto-Betrag auf den Automat übertragen. Der Kassiervorgang beginnt, wenn der entsprechende Verbraucher gestartet wird und endet bei Programmstopp. Nicht benötigtes Guthaben wird gespeichert und bei der nächsten Nutzung hinzugerechnet. Ein Rückbuchen des Restbetrags oder ein zusätzliches Abbuchen ist jederzeit möglich.

    Das Aufladen der Benutzerkarten kann auf folgende Arten erfolgen:

  • Zubehör Tab Extras
  • Zubehör
    • RFID-Karten:

      • Benutzerkarte, blau
      • Verwaltungskarte, rot
      • Ladekarte, grün
      • Kontrollkarte, gelb
      • Servicekarte, schwarz
  • Vorteil 1

    Bargeldlose Bezahlung

  • Vorteil 2

    Einfache Tarifverwaltung

  • Vorteil 3

    Kontrolle

  • Vorteil 4

    Benutzerfreundliches Design

  • Technische Daten

  • Anschluss-Spannung 230/400 V, 3LNPE, 50 Hz
  • Schaltleistung pro Ausgang 16 A/11 kW
  • Schalttechnik Relais
  • Eigenverbrauch 8 W
  • Abmessungen H x B x T 230 x 240 x 78 mm
  • Gehäuse Kunststoff
  • Schutzart IP 65
  • Konformität CE
  • Herstellungsland Schweiz
  • Prepay Geräte

Aufladesystem BICONT 206

Bargeldloses Aufladen von RFID- und Chip-Karten mit der PayManager Ladestation

Mit der Ladestation BICONT 206 können die Benutzer ihre Wertkarten selbständig und bargeldlos aufladen. Vorauszahlungen der Benutzer werden am Aufladesystem durch einführen der Wertkarte automatisch transferiert.
Dadurch minimiert das bargeldlose System das Risiko vor Vandalismus und Einbrüchen. Schalter- und Kassierpersonal ist nicht mehr erforderlich. Der Aufwand für die Verwaltung wird stark reduziert.

Weitere Informationen

  • Kategorieauswahl

  • Kategorie PayManager Ladestationen
  • Inhalte

  • Funktionsweise Tab Funktionsweise
  • Funktionsweise

    Der Benutzer macht seine Vorauszahlungen für die Benutzergebühren direkt auf das Konto des Eigentümers oder der Verwaltung. Das Guthaben ist nach Eingang der Zahlung an der Ladestation BICONT 206 verfügbar und kann vom Benutzer durch Einführen der Benutzer-Karte an der BICONT-Ladestation auf die Karte übertragen werden. Diese prüft via GSM-Netz das verfügbare Guthaben des jeweiligen Benutzers. Die Anzeige am zweizeiligen Display zeigt dem Benutzer jederzeit das aktuelle Guthaben an.

  • Zubehör Tab Extras
  • Zubehör
    • Antenne für Anschluss ans GSM-Netz, wahlweise für den Innen- oder Aussenbereich
    • Aussengehäuse
  • Vorteil 1

    Bargeldloses System

  • Vorteil 2

    Autonome Bedienung zu jeder Zeit

  • Vorteil 3

    Weniger Ressourcenaufwand

  • Vorteil 4

    Benutzerfreundlich

  • Technische Daten

  • Anschluss-Spannung 230 V, LNPE, 50 Hz
  • Verbindung zum Internet GSM oder LAN
  • Eigenverbrauch max. 9 W
  • Abmessungen H x B x T 251 x 225 x 105 mm
  • Gehäuse Metall weiss
  • Schutzart IP 21
  • Konformität CE
  • Herstellungsland Schweiz
  • Prepay Geräte

Zertifizierungen

unnamed

SQS Zertifikat: Qualität erkennen

ISO 9001:2008 | Qualitätsmanagementsystem

IQNet Logo gm al

IQNet Zertifikat: Weltweite Anerkennung

ISO 9001:2008 | Qualitätsmanagementsystem

Top Rating Banner 2018

Top-Rating.ch: Finanzielle Stabilität

Switzerland - Top Rating Companies

Berufsbildungplus

Berufsbildungplus.ch: Beste Ausbildung

Profis kommen weiter.

fvb Qualitätssiegel

Qualitätsmitglied des Fachverbandes der Beleuchtungsindustrie

Sicherheit, Professionalität, Service und Nachhaltigkeit.